AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der GlobalLife-Marketing GmbH

§ 1 Geltungsbereich

Sämtliche mit der GlobalLife Marketing GmbH (nachstehend GlobalLife genannt) und dem Vertragspartner (nachstehend Kunde genannt) geschlossenen Verträge kommen nur nach Maßgabe der nachstehend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande; diese gelten auch für Nachbestellungen und Folgegeschäfte.

§ 2 Vertragsangebot und Vertragsabschluss

§ 3 Ausführung des Auftrages und Kündigungsrecht

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

§ 5 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte

Der Kunde kann nur mit rechtskräftig festgestellten, unbestrittenen oder von GlobalLife anerkannten Gegenansprüchen die Aufrechnung erklären oder aus diesen Ansprüchen ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen.

Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur zu, sofern die Gegenansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis stammen wie der Anspruch von GlobalLife.

§ 6 Textinhalte und Produktbeschreibungen

Der Kunde ist für den Inhalt der bei GlobalLife in Auftrag gegebenen veröffentlichen Texte und Produktbeschreibungen allein verantwortlich.

Es ist ausschließlich Sache des Kunden, wettbewerbs-, marken-, urheber- oder namensrechtliche Fragen vor Erteilung der Auftrages an GlobalLife von sich aus zu klären.

Im Falle einer Inanspruchnahme durch Dritte haftet allein der Kunde; dieser stellt GlobalLife von allen diesbezüglichen Ansprüchen Dritter insoweit frei.

§ 7 Muster- und Mängelrügen

§ 8 Haftung, Haftungsbeschränkung

§ 9 Verjährung

§ 10 Vorzeitige Kündigung von Aufträgen

§ 11 Eigentums- und Urheberrecht, Geheimhaltungsklausel, Vertragsstrafe

§ 12 Anzeige und Benachrichtigungspflicht nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Personenbezogene Daten des Kunden werden per EDV verarbeitet, um einen ordnungsgemäßen Geschäftsablauf zu gewährleisten.

Nach den §§ 28 IV 3, 29 III und 33 I BDSG ist GlobalLife gehalten, den Kunden von der ersten Speicherung bzw. Übermittlung der Daten in Kenntnis zu setzen.

GlobalLife ist dieser Verpflichtung auf diesem Wege nachgekommen; weitere Benachrichtigungenfolgen nicht.

§ 13 Gerichtsstand

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten zwischen dem Kunden und GlobalLife ist, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, 63739 Aschaffenburg.

Unbeschadet dessen ist GlobalLife berechtigt, den Kunden an dessen allgemeinem Gerichtsstand zu verklagen.

§ 14 Schlussbestimmungen

Stand: 01.11.2006                               >> Download AGB's als .pdf

Diese Seite ist hier zu Hause: http://www.globallife-marketing.de/agb.html